Modul H2H.05: Überwerfung

Anforderung
Übergangsmodul sNs – NCI

Wie in der Realität fah­ren auch die Züge der Modulgruppen in der Schweiz links und in Deutschland rechts. Bei inter­na­tio­na­len Treffen steht nicht immer ein Grenzbahnhof mit Spurwechsel zur Verfügung. Deshalb soll ein Streckenmodul gebaut wer­den, wel­ches sowohl als kreu­zungs­freier Spurwechsel zwi­schen den Ländern wie auch als nor­ma­les Doppelspurmodul ein­ge­setzt wer­den kann.

Planung

Es wur­den zwei gerade und ein 45° Kurven-​Modul geplant. Das Kurvenmodul soll um 180° gedreht wer­den kön­nen, so dass die Kombination fle­xi­bler ein­ge­setzt wer­den kann.

Geplant war, in einer Anlage ent­we­der -Linksverkehr oder /​NCI-Spurwechsel zu betrei­ben, es bräuchte also keine spe­zi­elle Steuerung, aus­ser dass die Weichen beim Aufbau rich­tig gestellt werden.…

Doch dann sollte spä­ter der Einspurabzweiger mit einem Spezialmodul ver­län­gert wer­den, damit ein nor­ma­les -Modul ange­hängt wer­den kann. Logisch braucht das eine Steuerung .…

Realisierung

Bis zum inter­nen Frühlingstreffen im Mai 2017 wurde das Ganze so weit gebaut, dass ein inten­si­ver Fahrtest erfol­gen konnte. Doch es funk­tio­nierte nicht alles so wie geplant. Die Kabelverdreherhexe hatte zugeschlagen.

Für die IMA/​Märklintage 2017 in Göppingen wurde die Grundbegrünung gemacht und die Kabel kurz vor der Ausstellung rich­tig angeschlossen.

An der ENSC 2017 in Stuttgart wur­den die drei Module gestal­tet auf­ge­stellt. Die vier Tage Einsatz gin­gen pro­blem­los über die Bühne.
Mittlerweile ist auch der Rebberg gestal­tet und ein paar kleine Details und Figuren gesetzt!

Steuerung

Zuerst wurde pro­vi­so­risch ver­drah­tet, denn es pres­sierte mal wie­der. Je nach Einsatztyp musste umver­ka­belt werden …

Die kom­plette Neuverkabelung ist abge­schlos­sen, ein ein­fa­ches Stellpult in Betrieb. Einsatzzweck -Parallelverkehr oder /​NCI-Überwerfung.

Und wie immer wenn meh­rere Personen invol­viert sind, dau­ert es. So auch bei der Planung und Bau der end­gül­ti­gen Steuerung … Aber irgend­wann soll die vom Modulbesitzer zum Einbau gelie­fert werden!

Brücken Stellprobe

Bild 1 von 12 

Nach der Planung und der Lieferung der Module ging es als Erstes darum, her­aus­zu­fin­den ob mit der mög­li­chen Gleislänge Steigungen und Gefälle unter 25 ‰ rea­li­sier­bar sind, ohne dass bei der Brückenunterquerung das Lichtraumprofil nicht reicht.