Modul 40: Wildwuchs (Jokermodul)

Planung

In den Anfangszeiten der sNs-​Moduler wur­den immer wie­der Module seit­lich ver­setzt ein­ge­setzt und mit Schraubzwingen ver­bun­den. Diese optisch nicht berau­schende Lösung musste anspre­chen­der gelöst werden.
Es ent­stand die­ses Multifunktionsmodul. Mit den bei­den Dreiecken kann die­ses Teil je nach Anforderung als linker/​rechter Seitenwechsel oder als nor­ma­les gera­des Modul ein­ge­setzt werden.

Realisierung

Skizze Unser alter Modulbauer hat sich hand­werk­lich über­trof­fen und eine fast unmög­li­che Holzkonstruktion gebaut. Später wur­den durch PAMoB die Klettnuten gefräst und eine Verbesserung der Verschraubung der Dreiecke umgesetzt.
Dieter Portmann hat das Modul per­fekt gestal­tet. Die Bäume wur­den von ihm sel­ber her­ge­stellt, diese wie auch der Wildwuchs sind eine kleine Augenweide!

Besitzerwechsel

Dieses schöne Modul hat im Herbst 2013 den Besitzer gewech­selt. Erbauer Dieter wollte nicht mehr aktiv an Ausstellungen teil­neh­men. Damit es wei­ter­hin den sNs-​lern zur Verfügung steht, hat er es der PAMoB ver­macht. Danke Dieter!

Bilder/​Filme

no images were found

Geschichten

Wenn Du im Zug sitzt, den Kopf leicht gegen das Fenster geneigt träu­mend durch das Fenster schaust siehst Du immer wie­der sol­che Wildwuchsszenen neben der Bahntrasse. Ein klei­ner Tümpel oder Weiher, viel­leicht sogar ein weg­sprin­gen­des Tier – und manch­mal auch Hündeler oder Jogger auf ihren Runden in der Natur.