Fremdmodule

Nicht jeder Modellbauer hat die sel­ben Interessen oder Fähigkeiten. Nicht jeder will oder kann Module kom­plett bauen, ver­drah­ten und gestal­ten. Der eine ist tech­nisch affin und baut die gröss­ten Bahnhöfe und Steuerungen, der andere aber gestal­tet lie­ber und lässt die Finger von der Technik.
Manchmal fehlt auch nur die ent­spre­chende Infrastruktur (Holzbearbeitungswerkzeug) oder ein grös­se­rer Raum. So ent­stan­den in den letz­ten Jahren einige “Modul-​Monster” in unse­rem Atelier.

Und immer mal wie­der gestal­ten wir Module für Kollegen. Wir haben mal eine Liste erstellt und wo vor­han­den auf ent­spre­chende Seiten gelinkt.

Modulübersicht

Über die Jahre sind in unse­rem Atelier diverse Module ent­stan­den. Die meis­ten sind in der alten Web-​Seite schon beschrieben.

Nun wer­den die Daten lau­fend auf der neuen Web-​Seite ver­öf­fent­licht. Als ers­tes Mal wurde eine Übersicht über alle gebaute, in Bau befind­li­chen oder in Planung ste­hen­den Module erstellt.

Modul im Bau – Baubilder

Im Moment ist das Modul 29 – Brückenland im Bau. Dabei wer­den wie immer viele Bilder gemacht um den Zustand zu doku­men­tie­ren. Bei die­sem spe­zi­el­len Modul mit beson­de­rer Form und ein­ge­bau­ten sNs-​Streckenblock mit Signalen und Vorsignalen gibt es Einiges über den Bau zu berich­ten – und zu sehen.

Viel Vergnügen!

Ein Webauftritt ohne Bilder?

Modul 2: Talhof, das BIO-Bauerngut

Ja uns bewusst, dass ein Webaufritt ohne Bilder nur kahle Textwüsten zeigt. Aber wie schon frü­her geschrie­ben, diese Seite ist im Neuaufbau begrif­fen. Und der WebMaster nach in der Lernphase mit WordPress.

Heute habe ich mir mal Zeit genom­men, eine aus mei­ner Sicht brauch­bare Gallerie zu instal­lie­ren und mit ers­ten Fotos zu füllen.

Das Modul 2 – Talhof kann nun auch ange­schaut werden.

Vorbereitungen für die nächste Ausstellung

Das Jubiläum von sNs ist vor­bei – jetzt haben wir wie­der Zeit uns unse­ren eige­nen Projekten zu widmen.

Aktuell wird wie­der inten­siv am Modul 29: Brückenland gear­bei­tet. So muss­ten zum Beispiel für die nächste Ausstellung spe­zi­ell für die­ses Modul höhen­ver­stell­bare Beine gezeich­net und pro­du­ziert wer­den. Jetzt kann auch die­ses Modul auf 90/​100/​110 cm SOK ein­ge­setzt werden.

Und dann wurde in den letz­ten Tagen an der Strassenbrücke gear­bei­tet. Die wurde kom­plett neu erstellt und sollte nun alle sta­ti­schen Vorgaben der Brückenbauer ein­hal­ten. Und damit die Brücke die Transporte und Auf-​/​Abbauten über­steht, wurde sie mas­siv im Modulrahmen inte­griert (verschraubt/​verklebt).

Andere Prioritäten!

Lange ist es her, dass hier News von der PAMoB ver­öf­fent­licht wur­den. Aber wir sind mit Freunden seit Wochen inten­siv für unse­ren jubi­lie­ren­den Verein spur-​N-​schweiz daran die Jubiläumsausstellung zu organisieren.

Wer mehr dar­über wis­sen möchte, klickt mal hier!

Und wenn dann die­ses Wochenende Geschichte ist, geht es wei­ter mit unse­ren Modulen und unse­rer Homepage.

Hallo Modellbahnfreunde!

Hier baut die Direktion der PAMoB seit Anfang Januar 2019 den neuen Internet-​Auftritt mit einer neuen Applikation und einem optisch erfri­schen­de­ren Auftritt.

Falls Du die alten Daten ver­misst, diese sind hier mit Stand 4. Januar 2019 archi­viert und kön­nen sicher noch die nächs­ten Monate wenn nicht gar Jahre besucht wer­den: alte PAMoB WebSeite.

Und falls Du auf Facebook über die neus­ten Informationen auf dem lau­fen­den gehal­ten wer­den möch­test, like mal hier!

In den nächs­ten Tagen wer­den die ers­ten Daten zu den geplan­ten Ausstellungen und den ers­ten Modulen veröffentlicht.