OVP wo bist Du?

Es soll doch tatsächlich Leute geben die ihr ganzes Rollmaterial in den OVPs verpackt an Lager haben. Und die Vitrinenbahner haben alles schön in der Vitrine und natürlich die OVPs sauber geordnet am Lager angeschrieben und verstaut.

Die PAMoB nimmt das RoMa in speziellen Euro-Boxen an die Ausstellungen  mit.  Also müssen diese Verpackungen irgendwie (aber wie?) versorgt, verpackt, gestapelt werden ……

Aber wie kommt ein Krokodil mit Antriebsproblemen dann zu seiner OVP? Der Onkel Doktor möchte zum Schutze beim Versand das gute Stück in der OVP. Also ab ins Atelier, suchen …. denn wer suchet der findet …. und wie das so ist, am letzten Ort bzw. der letzten Kiste in der die Schachteln liegen, da wurde ich fündig.

Und nun muss ich mir wohl oder übel überlegen, wie ich hier ein wenig Ordnung reinbringe ….

14. ENSC in der MODELL+TECHNIK

Nicht mehr lange, nämlich in kurzen zwei Monaten, sind wir wieder an der grössten Ausstellung mit Modelleisenbahnen in Spur N. Hast Du den Termin 21. – 24. November 2019 schon fett und rot im Kalender eingetragen?

Die I-N-G-A.net-Anlage wird in der Paul Horn Halle (Halle 10) innerhalb der Messe MODEL+TECHNIK stehen. 14 Vereine aus 10 Ländern sind wieder vor Ort und lassen für Euch Besucher die Züge durch die Landschaften rollen.

Und nicht vergessen, innerhalb des Stuttgarter Messeherbstes gibt es ganz viele interessante Ausstellungen für die ganze Familie! Und Du kannst mit einem Ticket alle Messen besuchen!

IMA Nachwehen

Ob Nachwehen oder nicht, aber beim Aufräumen des Schreibtisches kam heute Abend noch eine kleine Dose unter dem Papierkram zum Vorschein. Diese und deren Inhalt führen noch zu einer kleinen Arbeit hier.

Das Sondermodell von MINITRIX zur IMA 2019 und dem Jubiläum 60 Jahre TRIX/MINITRIX musste sein. Epochemässig passt es in unser Beuteschema und aussehen tut es gut. Und es wird sicher das eine oder andere Mal seine Runden auf PAMoB-Modulen drehen, hinter einer kleinen Dampflok mit den anderen Sondermodellen wird es sicher ein kleiner Eycatcher.

Wenden, zwei Module mit Spezialaufgabe

Züge fahren in der Realität gemäss Fahrplan immer von A nach B! Und es gibt beim Vorbild relativ selten Rundstrecken. Dampfloks wurden früher an den Endstationen auf Drehscheiben gewendet, bei nicht pendelfähigen Zügen umfahren die Diesel- oder E-Loks den Zug und werden in Fahrtrichtung „vorne“ wieder angehängt.

Für was braucht man denn Wenden?

Bei Modulanlagen gibt es meist eine Strecke auf der Basis des Hundeknochens, also an den Enden jeweils ein Wendemodul. So ist ein einfacherer und auch teilautomatisierter Betrieb an Ausstellungen möglich.

Dafür wurden bei PAMoB zwei Wendemodule gebaut:
Modul 11 – Ruine Oberberg
Modul 12- Reitstall Sonnenhof

Drei Tage IMA/Märklin Tage sind vorbei

Nach drei Tagen in Göppingen sind wir wieder zu Hause. Mittlerweile ist auch alles wieder da versorgt wo es hingehört. Denn schliesslich geht es in gut zwei Monaten nach Stuttgart. Und da wollen wir doch alles schnell wieder finden.

Ja wie immer an der IMA gibt es ein Sondermodell. Und auch dies wurde in unseren Rollmaterial-Park aufgenommen.

Und hier findest Du noch viele Fotos und Filme. Bei Peter und PAMoB.

12. Märklin Tage und 36. Internationale Modellbahnausstellung Göppingen (13.-15.9.2019)

Einmal mehr machen wir uns auf den Weg nach Göppingen an die Märklin Tage und bauen mit den Modulern vom NCI eine Anlage auf dem TRIX-Stand (Zelt 1) auf. Mehrere sNs-Module und die beiden Übergänge werden in die NCI Anlage integriert. Nebenan werden die Freunde der Küstenbahner ihre Anlage aufstellen und betreiben.
Speziell an der NCI Anlage wird sein, dass digital gefahren wird! PAMoB hat extra ein paar Loks von Minitrix digitalisiert. Und zwar mit Decodern, welche auch ein normales analoges Fahren unterstützen.

Ausstellung im Museum für Gestaltung Zürich – SBB CFF FFS: sNs Fahrtag an der langen Nacht der Zürcher Museen

Unter der Woche keine Zeit? Am Sonntag lieber in der Badi? Am Samstag 7. September bis Sonntag früh ist die lange Nacht der Zürcher Museen. Also ist dann für Dich die beste Zeit die Ausstellung „SBB CFF FFS“ im Museum für Gestaltung Zürich zu besuchen.

 

PAMoB ist mit sNs mitten drin dabei. Von 18 bis 02 Uhr früh werden wieder diverse SBB Züge aus verschiedenen Epochen unterwegs sein.

Komm vorbei, geniesse die Ausstellung und komm zu uns in die Ecke der Modelleisenbahn.