Modul 16 – Baustelle N13

Vorgeschichte/Idee

Die Nationalstrasse N13 bzw. heute A13, vielen Nord-Europäern bekannt als direkte Verbindung über den San Bernadino in den Süden, wird mehrfach durch die Bahn gekreuzt. Die stark befahrene Achse hat ein Alter erreicht, bei dem die Fahrbahn komplett erneuert werden muss. Schliesslich soll sie zur Umbenennung im neuen Glanze leuchten.

Realisierung

Für Stuttgart ’09 fehlte dem Anlagenplaner noch ein Seitenwechsel. Da noch ein Modulkasten im Atelier stand, wurde dieses Streckenmodul während eines Wochenendes komplett gebaut.

Revision

Aktuell ist das Modul in einem optisch schlechten Zustand. Es erhält demnächst eine neue Landschaft. Dabei soll es auch noch durch eine zusätzliche Einspeisung ergänzt werden.

Bilder/Filme

Einbau der Bildergalerie des fertigen Modules

Geschichten

Zu nahes aufschliessen, drängeln zum Überholen, fluchende Fahrer im Stau – Geschichten die das Leben täglich schreibt.
Kilometerlange Baustelle ohne einen Bauarbeiter – und wo sind denn die Bauarbeiter nun alle hin? Schon wieder Pause?
Wenigstens wird die Nebenbahnlinie ein wenig aufgewertet. Mit dem Bauzug wird Schotter verteilt, den die Arbeiter nachher von Hand einarbeiten und die Gleislage ausnivellieren.