Modul für Fa-MoBa

Als Fotohintergrund wie auch in sNs-Modulanlagen einsetzbar wird ein spezielles Modul für Fa-MoBa Modellbahn in Wil gebaut. Im Hintergrund soll der Laden Fa-MoBa erkenntlich sein, so dass jeder Betrachter sofort weiss, woher das Foto stammt.

Ein ähnliches Modul wird noch in H0 nach Norm MAS 60 gebaut.

Auf dem Modul sollen vor allem Materialien verbaut werden, welche Fa-MoBa im Laden anbietet. Und mindestens ein grosser Baum aus der Baumschule von Anna. Die Häuserzeile „Beethovenstrasse“ von Faller gibt es in beiden Massstäben und ist die Basis für das Layout, das Eckhaus wird Fabrizios Laden im Modell.

Seit Februar 2019 ist es in Planung bzw. im Bau. Und an der Ausstellung „10 Jahre Verein spur-N-schweiz“ im Mai wurde es das erste Mal dem Publikum gezeigt.

erste Stellprobe

Bild 1 von 17

Gemäss Ideen, Skizzen und Vorstellungen des Erbauers werden die Häuserzeile und Gleise auf das neu Modul platziert.