ein “Fremdmodul” wurde gestern ausgeliefert

Das langersehnte Foto- und Anschauungs-Modul für Rollmaterial Neuheiten, Landschaftsgestaltung und Alterung für Fa-MoBa steht seit dem Wochenende in Bütschwil.

Gestern wurde nach Bütschwil transportiert und zur bevorstehenden Eröffnung des neuen Ladens “abgeliefert”!

Ab jetzt kann Fabrizio die Neuheiten auf diesem Modul platzieren, ins rechte Licht rücken und Fotos schiessen. Seien dies Figuren, Fahrzeuge oder vor allem Rollmaterial. Diese Fotos werden dann mit den zugehörenden News auf die HomePage gestellt.

Zwischendurch wird es an Ausstellungen in sNs- und NCI-Modulanlagen integriert und präsentiert.

Blüten und Blumen in N

Alles was unter einem Millimeter “gross” ist, kann das Auge auf den Modulen kaum mehr auflösen. Und trotzdem möchte man auf den Wiesen oder an den Strassenrändern auch in unserem Massstab blühende Pflanzen zeigen. In den Tipps & Tricks habe ich beschrieben wie ich dies die letzten Tage gemacht habe.

neue Technik dringend von Nöten!

Ich bin mittlerweile an dem Punkt, wo ich mit Pinsel und (verdünnten) Email Farben an meinen optischen modellbahnerischen Ansprüchen scheitere. Habe heute mal eine Stellprobe mit der Beladung des Betriebszuges gemacht.
Flaschen im Kasten grün oder braun streichen? Pappkartons das feine braun der Wellpappe dünn auftragen? Etiketten andeuten? Am 200l Fass Schmutz- und Rostspuren andeuten.  Da kann ich mit meinen zitterfreie Fingern mit noch so feinen Pinseln auftragen, es passt mir nicht (mehr). Ich bin mit meinen alten Farbkünsten voll am Anschlag.
Also mache ich mich langsam daran, mich mit Airbrush Pistole und Farben auseinander zu setzen. Und so bald es geht lass ich mich vom Airbrush Guru mal schulen!

aussen weiss und kalt – drinnen grün und warm

Während draussen Schnee liegt und man mit hochgeschlagenem Kragen und roter Nase durch die glitzernde Landschaft stapft, ist es drinnen schön warm. Und ich kann mich dem Hobby widmen. Was ich in Realität nie will, nämlich einen Schrebergarten, baue ich im Moment im Massstab 1:160. Farbige Blumen, grüne Bohnen, ein lauschiges Häschen – fehlen noch die beiden Fahrräder der Laubenbesitzer! Die sind nämlich unterwegs um für das abendliche Grillfeuer noch das Fleisch einzukaufen.

Aber wo sind Tisch und Stühle? Die werden heute noch geliefert und und auf den Sitzplatz gestellt ….

Ja, Modellbau macht mir einfach mehr Spass als Gartenarbeit ….

Test-“Fahrt”

Nachdem nun alle Gleise liegen und verdrahtet sind, die Weichenantriebe jedoch noch nicht, kann ich mal eine Test-Stellprobe des Zuges auf der ganzen Strecke machen.

Hier findest Du die neue Gallerie zuunterst!

News rund um die Pilzflue

Die letzten Tage und Wochen bin ich wieder intensiv am Bau des Moduls 24a Pilzflue. Gebäude sind im Bau, der Bau der Masten in Serie wird vorbereitet, die Gleise werden verlegt und elektrisch angeschlossen und getestet.
Endlich sind alle Züge der PZB in ihrer Zusammenstellung definiert.

Bei den ersten Fahrtests auf den neu verlegten Zahnstangengleisen hat sich gezeigt, dass die FLM E-Loks nicht sehr optimal konstruiert sind. Die Stromaufnahme ist verbesserungswürdig. Daraus gibt sich eine neue Baustelle: Optimierung des PZB Rollmaterials.

Langsam geht es auch daran, die digitale Steuerung zu definieren. Und sich dann in das komplett neue Thema einzuarbeiten. 

Und zwischendurch wurden noch die Texte und Bilder zu den beiden Modulen 24 Hinterforst und 24a Pilzflue aktualisiert und ergänzt.

Und je nach Lust und Laune werden noch nicht verschobene Seiten aus dem alten Web-Auftritt in die neue schöne Welt migriert. 

Viel Vergnügen beim Nachlesen! Und falls noch nicht erfolgt ein Like in Facebook und Du verpasst keine News der PAMoB mehr!

die PZB Züge

Was ist eine Bahngesellschaft oder eine Strecke ohne Züge? Richtig: Nicht betriebsfähig! Nur Puristen entdecken da die reine Schönheit der alten Trassen in der Landschaft.
Während dem das Modul 24a gleistechnisch gedeiht, bin ich im Pyjama Atelier daran, das Rollmaterial auf Vordermann zu bringen. Über das vergangene Wochenende wurden die Züge der PZB zusammengestellt.
Ebenso sind die ersten Umbauten in Arbeit. Aber dazu später mehr.