Kindersicht – Erwachsenenleiden

Es ist doch so schön, wenn Kinder mit Erwachsenen Modelleisenbahnausstellungen besuchen. Doch  bei den meisten Ausstellungen oder auch Anlagen von Vereinen besteht ein grosses Problem!

Die Anlagen sind für Kinderaugen zu hoch! Und die leidgeplagten Rücken der Eltern, Paten, Onkel, Tanten oder Grosseltern können den Nachwuchs nicht dauernd tragen. Und auf der Schulter sind die Kinderaugen viel zu weit weg von den schönen Landschaften und interessanten Zügen!
Die Einen nehmen kleine Harasse mit, die Anderen tragen Böcke mit. Umständlich diese im Menschengewühl zwischen den Ständen zu tragen.

Da ist guter Rat – naheliegend! Beim grossen schwedischen Möbelhaus mit den gelben Lettern gibt es Böcke, stapel- und belastbar! Solche bringt PAMoB mit, wenn wir mit sNs oder NCI mit unseren Modulanlagen an Ausstellungen teilnehmen!

Liebe Kinder, die dürft ihr mitnehmen, unsere Anlagen bestaunen – und nachher bitte die Böcke wieder bei uns zurückgeben. Die nächsten Kinder möchten die Anlagen auch bestaunen. Danke an die Erwachsenen, dass ihr den Kindern helft.